Datendruck

Erfolgreiche Print Experience 2017 von Konica Minolta

th-1-Bamberg06.03.2017   Mehr als 200 Besucher kamen in der Zentrale von Konica Minolta in Langenhagen den Multimedia-Events "Print Experience". Team Manager Productmanagement Carsten Bamberg (Bild): "Denn moderne Print-Produkte kann man nicht nur sehen, sondern auch hören, fühlen und riechen.

 

Das erzielt Wahrnehmung und damit höhere Response-Quoten in crossmedialen Kampagnen." Um diese multisensorische Dimension von Premium-Printprodukten und Value Added-Printing wurde das neue Format entwickelt. Bamberg: "Mit der Print Experience und dem aufsehenerregenden Motto Steampunk haben wir es gefunden." Es gab die "Silent Disco"-Touren, wo die Besucher per Kopfhörer durch die drei Showrooms geführt wurden. Anschließend erwartete die Besucher eine ausgefallene Dance-Performance mit "Living Art" und Bodypainting des Künstlers Jörg Düsterwald und die Musik von DJane Miss Sabién. In der "Steampunk"-Vernissage wurden außergewöhnliche, veredelte Print-Produkte in spektakulären Bildern präsentiert, die teilweise mithilfe von Augmented Reality Effekten zum Leben erweckt werden konnten. Digitaldruck-Stars waren der "Farbraumkünstler" bizhub PRESS C71hc und die die MGI Meteor Unlimited Colors, eine Technologiekombination aus Trockentoner-System und Folienapplizierung, die für außergewöhnlich edle metallische Effekte sorgt.


Weitere Informationen:
www.konicaminolta.de

 

Zusätzliche Informationen