Aktuelles aus den Bereichen

06.06.2016   Die Zustellung von Paketen über Grenzen hinweg soll nach einem Gesetzentwurf der EU-Kommission in Europa billiger werden.

Außerdem soll das Rücksenderecht für Verbraucher und Einzelhändler auch aus entlegenen Gebieten gesichert werden. Bisher würden Kunden durch hohe Preise und Zustellprobleme davon abgehalten, in anderen Mitgliedstaaten zu kaufen oder zu verkaufen. Deshalb müssten die Preise harmonisiert werden. Zunächst will die Kommission den Wettbewerb durch mehr Preistransparenz stimulieren. Die Preisregulierung werde nur bei einem Versagen des Wettbewerbs als letztes Mittel eingesetzt. Die Internethändler sollen aber nicht verpflichtet werden, auch ins Ausland zu liefern. Die Initiative gehört zu einem Bündel von Maßnahmen, die zu einer Vollendung des digitalen Binnenmarktes beitragen sollen.

Weitere Informationen:
www.ec.europa.eu/index_de.htm