Dienstleister

Spenden und frankieren mit sMail-Briefmarken

06.03.2017   Der Reutlinger Briedienstleister sMAIL/GEA Post-Service hat eine neue Briefmarkenserie zugunsten des Spendenparlaments Kreis Reutlingen herausgegeben.

Mit jeder verkauften Briefmarke spendet das Unternehmen einen festen Betrag an das Spendenparlament, eine gemeinnützige Organisation, die sich für die Bekämpfung gesellschaftlicher Armut und Isolation stark macht. Der Spendenbetrag ist unabhängig vom Portowert der Briefmarke. Draufzahlen muss der Kunde hierfür nicht, denn 5 Cent je Wertmarke investiert der Post-Service selbst und unterstützt mit dieser Aktion weitere Projekte des Spendenparlaments. Spendenparlament-Vorsitzende Annette Lachenmann: "Durch die Aktion wird unser Anliegen in die Welt getragen.", sMail-Chef Wolfgang Schmidt: "Mit den sMAIL-Briefmarken kann Post bundesweit verschickt werden." Die neuen Marken gibt es für Standardbriefe (69 Cent), Kompaktbriefe (83 Cent), sowie Groß- (143 Cent) und Maxibriefe (258 Cent).

Weitere Informationen:
www.smailgmbh.de

Zusätzliche Informationen