Dienstleister

Kofferraumzustellungs-Projekt in Berlin

13.03.2017   Eine neue Lösung für das Kofferraumzustellungs-Projekt haben DHL Paket und Smart gemeinsam entwickelt.

Jetzt soll es nach Vorläufen in Stuttgart, Köln und Bonn auch in Berlin getestet werden. Dafür müssen Smart-Fahrer ihr Fahrzeug kostenfrei in der Werkstatt nachrüsten lassen. Um den neuen Service nutzen zu können, muss der Kunde zuvor die Vereinbarung mit DHL unterzeichnen und die Registrierung bei Smart in wenigen Schritten durchführen. Dafür wurde das Kundenportal von DHL mit dem des Fahrzeugherstellers vernetzt. Die gemeinsame Lösung ist Smartphone-basiert. Dafür generiert der Fahrzeughalter bei seiner Online-Bestellung mit der Smart-App eine einmalig gültige Transaktionsnummer. Bei der Lieferung des Pakets muss das Fahrzeug in der Nähe der Heimatadresse geparkt sein. Der Zusteller erhält über die App einmalig Zugang zum Kofferraum des Fahrzeugs. Danach wird der Besitzer/Empfänger über die erfolgreiche Zustellung mit einer Push-Nachricht informiert.

Weitere Informationen:
www.dpdhl.de

Zusätzliche Informationen