Dienstleister

Pakete retten die Belgische Postbilanz

20.03.2017   Ein Umsatzwachstum von 7,4 Prozent meldet die Belgische BPost für das vierte Quartal 2016.

Grund ist das ausgezeichnete Paket- und Päckchengeschäft. Auch der Quartalsprofit wuchs um 1,5 Prozent auf 79,5 Millionen Euro. Im gesamten Jahr 2016 stieg der Umsatz nur um 0,7 Prozent, und der Gewinn fiel von 328 geringfügig auf 324 Millionen Euro. Während das Paketvolumen 2016 um mehr als 17 Prozent stieg, schrumpfte die Zahl der zugestellten Briefe um 6,4 Prozent.

Weitere Informationen:
www.bpost.be

Zusätzliche Informationen