Dienstleister

Deutsche Post: Pro und Contra in der öffentlichen Diskussion

03.04.2017   Nach der Veröffentlichung des Geschäftsberichts der Deutschen Post DHL hat es ganz unterschiedliche Resonanzen gegeben.

So sprachen zahlreiche Analysten über die Notwendigkeit, die Aktie der Deutschen Post neu zu bewerten. Nicht nur die nachhaltigen Trends im Internethandel und die aktuell laufenden Barmittelzuflüsse sprächen für einen kräftigen Rückenwind, sondern auch das gemeinsame Projekt von DPDHL und Amazon „Amazon Fresh“ für die Entwicklung einer großen Frischprodukte-Logistik. Kritisch notierte die Öffentlichkeit die enorme Vergütung für Postchef Rank Appel. Mit 9,9 Millionen Euro Jahreseinkommen steht er hinter SAP-Chef Bill McDermott, Dieter Zetsche von Daimler und Bernd Scheifele von HeidelbergCement auf Platz vier. Appel hat damit VW-CEO Matthias Müller (knapp 7,8 Mio.) überrundet. Auf der Bilanzpressekonferenz nannte ein Postsprecher diese Vergütung „angemessen und üblich“. Den Post-Geschäftsbericht gibt es hier:


www.dpdhl.com/de/investoren/finanzberichte/geschaeftsberichte.html

Zusätzliche Informationen