Dienstleister

Swiss Post: Flugdrohnen-Transport von Laborproben

10.04.2017   Grünes Licht hat die schweizerische Flugaufsicht für den Plan der Schweizerischen Post gegeben, eine Flugdrohnen-Logistik für eilige Laborproben von Krankenhäusern aufzubauen.

Partner sind zwei Krankenhäuser in Lugano/Tessin und der Drohnenhersteller Matternet. Nach Informationen des Swiss Post hatte es seit März bereits 70 Testflüge gegeben. Die Flugaufsicht FOCA hat jetzt nach der Prüfung der Fluggeräte und dem Erlass von Sicherheitsvorschriften den Regelbetrieb gestattet. Jetzt sind weitere Tests im Sommer geplant. Der Drohnen-Pendelverkehr zwischen den beiden Krankenhäusern soll 2018 aufgenommen werden.

Weitere Informationen:
www.post.ch

Zusätzliche Informationen