Dienstleister

FDP fordert vollständige Post-Privatisierung

18.04.2017   Den Verkauf der verbliebenen 21 Prozent der Deutschen Post AG, die über die Staatsbank KfW immer noch im öffentlichen Besitzt sind, fordert der FDP-Vorsitzende Christian Lindner.

Den Erlös von rund acht Milliarden Euro solle man unmittelbar in den Glasfaserausbau und ein schnelles Internet auf dem Land investieren, so der Parteichef im Magazin Focus.

Weitere Informationen:
www.focus.de

Zusätzliche Informationen