Gutes Quartal für Francotyp-Postalia

06.06.2016   Im ersten Quartal 2016 konnte die Francotyp-Postalia Holding AG ihren Umsatz um 3,7 Prozent auf 51,3 Millionen Euro steigern.

Das Geschäft mit Frankiermaschinen blieb stabil, ebenso der Softwarebereich. Bei den Mail-Services stieg der Umsatz, auch infolge der Portoerhöhung um 15 Prozent auf 15,3 Millionen Euro. Das operative Ergebnis liegt mit 8,2 Millionen Euro auf dem Vorjahresniveau. Für das Gesamtjahr erwartet das Unternehmen einen leichten Anstieg bei Umsatz und EBITDA.

Weitere Informationen:
www.francotyp.com

Zusätzliche Informationen