Aktuelles aus den Bereichen

27.02.2017   Die neuesten Weiterentwicklungen der Ultrastream-Technologie präsentierte Kodak auf den Innovationdays, die am vergangenen Donnerstag zu Ende gingen.

Diese arbeitet mit runden, gleichmäßigen Tröpfchen bei einer Frequenz, die zehnmal größer ist als bei der Drop-on-Demand-Technologie. Das System ist in Breiten von 203 bis 2489 mm verfügbar und bietet eine Auflösung von 600 x 1800 dpi bei 150 m/min. Kodak-Manager Randy Vandagriff: "Die Entwicklung der Ultrasteam-Technologie verläuft planmäßig, und im weiteren Verlauf dieses Jahres werden Evaluations-Kits verfügbar gemacht." Nach Herstellerangaben gibt es bereits 17 Absichtserklärungen von Herstellern, welche die Integration der Technologie in ihrer zukünftigen Drucklösungen prüfen wollen. In Luzern präsentiert Kodak außerdem das neue Frontend Printmanager 800 für die Ansteuerung von Hochgeschwindigkeits-Inkjet-Digitaldruckmaschinen. Dieses fasst mehrere Druckaufträge stapelweise in einem einzelnen Druckgang zusammen und kann statische und inhaltsvariable Jobs spoolen.

Weitere Informationen:
www.kodak.com