Dokument

Ephesoft zeigt Capturing der neuen Generation

13.03.2017   Ephesoft präsentiert in der Digital Office Area der Cebit smarte Capturing-Lösungen, um den Weg zur digitalen Transformation zu ebenen.

"Der erste Schritt zum optimalen Geschäftsvorgang ist der Input", betont Martin Kraft, Director Enterprise Sales bei der deutschen Ephesoft GmbH. "Unsere Dokumenten-Erkennung Ephesoft Transact füttert so gut wie alle Fachanwendungen mit Dokumenten. Denn digital bedeutet nicht zwangsläufig, dass Infos direkt verwertbar sind." So gehen über 80 Prozent der Daten in unstrukturierter Form ein und müssen erst aufbereitet werden. Die Middleware Ephesoft Transact bietet Funktionen zur Dokumenten-Erfassung - von der Klassifizierung über die Extraktion von Metadaten und anderen Inhalten per OCR bis zur Übergaben an Zielsysteme. Zudem ist die 2010 entwickelte Software komplett webbasiert (Web-Clients), womit sich vielfältige Web-Services nutzen lassen. Von der webbasierten Architektur profitieren insbesondere dezentrale Organisationen, weil die verteilte IT-Infrastruktur entfällt. Welche Nutzwerte die Dokumenten-Erkennung bringt, demonstriert Ephesoft anhand der virtuellen Firma Happy Capture Land. Zudem zeigt der Software-Hersteller auch Szenarien für Business-Process-Outsourcing (BPO). Hier stehen Reporting und Mandantenfähigkeit im Vordergrund, mit der sich einzelne Kunden oder Abteilungen quasi eine Anwendung teilen. Der Software-Entwickler mit 400 Kunden weltweit präsentiert sich auf dem Stand von Kodak Alaris Germany: Halle 3, D20.

Weitere Informationen:
www.ephesoft.de

Zusätzliche Informationen