Dokument

CELUM Portals Release 2.0

20.03.2017   CELUM hat Portals überarbeitet.

Das Backend wurde angeglichen und fügt sich besser in das bestehende Produktportfolio ein. Somit sind maximale Integration und zahlreiche Synergieeffekte möglich. Release 2.0 macht CELUM Portals leistungsfähiger. Die Anzahl der Benutzer, die gleichzeitig auf die Lösung zugreifen können, hat sich verdoppelt. Die Response-Time bei Zugriffen von mehreren Clients hat sich dadurch um etwa 80 bis 100 Prozent verbessert. Anwender können schneller und komfortabler Dateien downloaden. Durch das reaktive Anwendungsframework Vert.x ist es einfacher, CELUM Portals zu installieren und zu konfigurieren. Das neue Release 2.0 macht es möglich, das Download-Service einfacher zu installieren und getrennt von der CELUM Portals Infrastruktur in der Cloud laufen zu lassen. So kann ein Unternehmen seinen Webserver samt User Interface in Europa betreiben und parallel den Download-Service aus der Cloud anbieten. CELUM Portals stellt alle für den Download notwendigen Daten zur Verfügung, dem Nutzer wird eine bessere User Experience beim Browsen und Downloaden geboten. Da Portals nun auf derselben Technologie basiert wie andere CELUM Lösungen, sind durch die höhere Wiederverwertbarkeit schnelle Entwicklungen sichergestellt. Das responsive Design sorgt für hohen Komfort beim Zugriff über Mobile, Tablet oder Desktop. Indem Portals 2.0 die neueste Version von Red Hat Enterprise Linux (Version 7) unterstützt und den bisherigen Support der Betriebssysteme mit Windows OS erweitert, ist es für Anwender möglich, Portals in der gewohnten IT-Umgebung zu betreiben.

Weitere Informationen:
www.celum.com

Zusätzliche Informationen