Dokument

Akamai, Bitnami und SAP aus der Open Telekom Cloud

20.03.2017   Die Telekom erweitert ihre Public Cloud mit einem umfassenden neuen Release.

So können Nutzer jetzt auch SAP auf der Open Telekom Cloud betreiben. Alle Anwendungen sind als voll funktionsfähige Appliances mit vordefinierten Services auf der hoch performanten Infrastruktur der Open Telekom Cloud verfügbar. Außerdem steht Akamai für schnelle Web-Anwendungen zur Verfügung. Die Content Delivery Services (Verteilung von Inhalten) beschleunigen die Reaktion von Webseiten und Cloud-Anwendungen auf Desktop-Computern und Mobilgeräten. Noch in Q2 folgt die Software-Bibliothek von Bitnami mit rund 150 Apps. Bitnami konfiguriert im Hintergrund die Applikation für die ausgewählte virtuelle Maschine und richtet zusätzlich die erforderlichen Kommunikationsregeln ein. Der Anwender kann innerhalb weniger Minuten sein Programm nutzen. Bezahlen muss er nur die tatsächlich genutzte Rechen- und Speicherkapazität. Auf der Cebit sind die Telekom-Experten mit einem Stand im Open-Source-Park vor Ort (Halle 3, Stand D36/530) und stellen auf dem OpenStack-Tag am 21. März eine Reihe von Neuentwicklungen vor. Die Telekom finden Sie in Halle 4, Stand C38.

Weitere Informationen:
www.telekom.com

Zusätzliche Informationen