Kooperation: Vertrauensdienste für elektronische Transaktionen

eukom02.05.2016   Europäische Hybridmail-Betreiber wollen sich unter Führung der Deutschen Post zu einer Kooperation von Vertrauensdiensten für elektronische Transaktionen zusammenschließen.

Der DVPT erwartet einen baldigen Start von ECHO (European Cooperation of Hybrid Operators). Das Kooperationsmitglied Postserver GmbH aus Österreich kündigte gegenüber dem Verband an, dass die Voraussetzungen für Vertrauensdienste für elektronische Transaktionen im EU-Binnenmarkt nach der eIDAS-Verordnung spätestens im 3. Quartal 2016 geschaffen sein sollen. Der DVPT geht davon aus, dass sich mit der Umsetzung der eIDAS-Verordnung der gesamte Postmarkt grundlegend umstrukturieren wird. Der Startschuss der für den digitalen Dokumentenversand ist am 1. Juli 2016. Dann können Post- und Telekommunikationsunternehmen Transaktionsdienste anbieten, die nach der geltenden EU-Verordnung zertifiziert sind.

Weitere Informationen:
www.dvpt.de

 

Zusätzliche Informationen