Aktuelles aus den Bereichen

30.05.2016   Eine Umfrage von Canon hat ermittelt, dass die meisten Unternehmen nachhaltig in Multichannel-Kampagnen investieren und dabei in der Regel drei bis vier Kanäle nutzen.

Laut einer Gartner-Studie rechnen Marketingverantwortliche mit einer Steigerung ihres Budgets von durchschnittlich 10,2 Prozent. Canon weist darauf hin, dass intensive Aktivität nicht mit Effektivität verwechselt werden solle: Die Art, wie Unternehmen die Datenmengen nutzen, die sie über ihre Kunden besitzen, habe eine Kehrseite - sie machen so viel "digitalen Lärm", dass es dem Zielpublikum schwer falle, die Botschaft deutlich zu hören. Immer stärker setzen Verbraucher Ad-Blocker und Spamfilter ein, um den Lärmpegel zu verringern. Canon empfiehlt, die Kanäle auf eine integrierte und intelligente Weise zu nutzen, so dass für Kunden eine "Customer Journey" stattfindet, während derer zunächst Aufmerksamkeit geweckt wird, die zur Kaufentscheidung führt - Crossmedia statt Multichannel. Auch bei Druckprodukten sei es möglich, sie effektiv zu gestalten und eine Messbarkeit zu erzielen.

Weitere Informationen:
www.canon.de