Aktuelles aus den Bereichen

06.06.2016   Das E-Government in Estland ist so weit fortgeschritten, dass täglich ausländischer Verwaltungsbesuch eintrifft, der von dem kleinen Baltikumstaat etwas lernen möchte.

Hier gibt es keine Papierakten mehr, und die elektronischen Dienste gehen weit über die Behördenkommunikation hinaus. Datensicherheit hat den Status von Landesverteidigung. Laut einer Reportage von Deutschlandfunk ist der kulturelle Unterschied der Grund für das Gelingen: In Estland vertraue man sowohl den Institutionen als auch dem elektronischen System. Dieses heißt X-road und ermöglicht eindeutige Identifizierung, sicheren Transfer sowie Transparenz über die eigenen Daten.

Weitere Informationen:
www.deutschlandfunk.de