15.05.2017   Auf der Fespa-Messe, die bis zum 12. Mai in Hamburg stattfand, präsentierte Canon neue Differenzierungsmöglichkeiten für Druckdienstleister, zum Beispiel Digitaldruckanwendungen für Kosmetikmarken, wo verschiedene Produkte zu einer umfassenden Multichannel-Kampagne integriert wurden.

Dazu steuerte der Fotograf und Filmemacher Clive Booth Bildmotive bei, die mit Canon EOS-Kameras und -Objektiven aufgenommen wurden. Canon-Manager Mathew Faulkner zu den Perspektiven der grafischen Industrie: "Es kommt für sie darauf an, zu zeigen, wie sie jedem einzelnen Kunden einen Zusatznutzen bieten können. Dazu müssen sie ein intensives Verhältnis für die jeweilige Aufgabenstellung entwickeln und eine umfassende und kreative Lösung bieten." Dafür wurden auf dem Canon-Stand Anwendungen für Innenraumgestaltung und die Verpackung für Displays, Poster, für Fotos, Industrie- und Funktionsdruck sowie für kleinformatige Digitaldruckanwendungen gezeigt.

 

Weitere Informationen:
www.canon.de