15.05.2017   Eine strategische Zusammenarbeit haben HP und BASF vereinbart.

Die beiden Unternehmen wollen für die Verarbeitung von Indigo-Druckprodukten wasserbasierte Klebstofflösungen bei der Verpackungsproduktion entwickeln. Sie sollen unter anderem bei der Laminierung flexibler Lebensmittelverpackungen angewendet werden, die im Electro-Ink-Druckverfahren der HP-Indigo-Maschinen erstellt wurden. BASF-Marketingmanager Dr. Axel Weiss: "In Verbindung mit HP Indigo Pack Ready Costing machen diese Klebstoffe die Herstellung von Standbodenbeuteln mit bester Laminierqualität möglich."

 

Weitere Informationen:
www.hp.com