10.07.2017   Mit einer Canon Varioprint i300 Bogen-Inkjetdruckmaschine sowie einem tonerbasierten Drucksystem Canon Imagepress C10000VP steigt die Nördlinger Druckerei C.H. Beck in die digitale Fachzeitschriften-Produktion ein.

Für die Weiterverarbeitung wird ein neuer Horizon-Sammelhefter Stitchliner Mark III eingesetzt. Damit sollen insbesondere Zeitschriften mit kleineren Auflagen wirtschaftlicher produziert werden als bisher. Hier können unterschiedliche, für das Druckprodukt eingesetzte Materialien in einem Arbeitsgang verarbeitet werden. Druckbögen für den Umschlag bzw. den Innenteil und andere Varianten können aus bis zu acht Papierfächern nacheinander abgezogen, bedruckt und in der richtigen Reihenfolge von der Maschine ausgelegt und anschließend weiter verarbeitet werden. Außerdem gibt es ein Modell zum automatischen Einstecken von bis zu drei Beilagen. Das Imagepress-System wird insbesondere für die Produktion hochwertiger Umschläge und Beilagen eingesetzt.

 

Weitere Informationen:
www.becksche.de