31.07.2017   Kodak Mitarbeiter feierten den 163. Geburtstag von George Eastman mit einem Event, der die Philosophie und Philanthropie des Firmengründers über das Print for Good-Programm des Unternehmens in der heutigen Zeit fortführt.

Diese weltweite Initiative unterstützt Gemeinwesen in Amerika, Europa, Asien und dem Nahen Osten mit Buchsammelaktionen, Buchspenden und dem Druck von Materialien, um mithilfe des Drucks weltweit die Lesefähigkeit zu fördern. Print for Good ist eine Initiative von Kodak mit dem Ziel, die Druckindustrie auf sozial verantwortungsbewusste und umweltfreundliche Weise voranzubringen. Dies schließt die Entwicklung und Nutzung nachhaltigerer Druckverfahren ein. "Mit Print for Good wollen wir dazu beitragen, dass das Drucken langfristig bestehen wird, dass es für mehr Wert und Nutzen sorgt und dass es in der Welt Gutes bewirkt", sagte Brad Kruchten, President - Print Systems Division und Senior Vice President, Kodak. "Das Thema Leseförderung und Bildung ermöglicht uns, sehr konkret über den Nutzen des Druckens zu sprechen und gleichzeitig in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit bedeutenden Druckereien dieses gewaltige Problem weltweit anzugehen."

 

Weitere Informationen:
www.kodak.com