02.10.2017   Eine gemeinsame Schnittstelle zwischen Digitaldruck und modularer Weiterverarbeitung entwickeln Screen Graphic Solutions und der Weiterverarbeitungs-Spezialist Prati aus Italien.

Das haben die Unternehmen auf der Label-Expo in Brüssel vereinbart, die am 28. September zu Ende ging. Ziel ist eine Komplettlösung als Nearline-Verbindung, um durchgängig hohe Produktivität zu gewährleisten und den Kunden die notwendige Flexibilität zu bieten, um Druckaufträge je nach Lage inline oder auch offline zu bearbeiten. Highlight von Prati auf der Labelexpo war die Endverarbeitungsmaschine Digifast One.

 

Weitere Informationen:
www.screeneurope.eu