02.10.2017   Kurz nach der Vorstellung des neuen Inkjet-Etikettendrucksystems Xeikon PX3000 UV kündigte der Hersteller auf der Label-Expo in Brüssel eine Erweiterung des Sortiments an.

Die PX3000 ist danach nicht nur als Vierfarb- sondern auch als Fünffarb-Konfiguration verfügbar. Außerdem wurde auf der Messe das neue Einstiegsmodell Xeikon PX2000 vorgestellt, welche ebenfalls als Vier- und Fünffarb-Maschine erhältlich sein soll. Xeikon-Marketingchef Filip Weymans: "Wir freuen uns, dass wir unser Programm von UV-Inkjet-Etikettendruckmaschinen so schnell erweitern können. Diese rasche Produktentwicklung unterstreicht unsere Entschlossenheit, ein breites Sortiment aufeinander aufbauender Lösungen auf Toner- und Inkjetbasis anzubieten. Unser Angebot umfasst auch Workflow- und Finishing-Lösungen, die für eine integrierte, reibungslose Produktion nach dem Standard von Industrie 4.0 möglich machen."

 

Weiter Informationen:
www.xeikon.com