th 1 Trillium23.10.2017   Der belgisch-niederländische Digitaldruckmaschinen-Hersteller Xeikon teilt mit, dass er die Entwicklungen an der Flüssigtoner-Drucktechnik "Trillium" einstellt.

Diese war auf der Drupa 2012 und 2016 als Pilotprojekt bzw. als Prototyp vorgestellt worden. Das Unternehmen informiert, dass es auf dem Weg zur einsetzbaren Technologie erhebliche Schwierigkeiten gegeben habe. Xeikon-Chef Benoit Chatelard erklärte, dass die gewünschten Druckergebnisse auch mit der Xeikon-Trockentonertechnologie und insbesondere mit der neu entwickelten Panther UV Inkjet-Technologie erreichbar seien. Xeikon ist sei 2015 hundertprozentige Tochter der internationalen Flint-Gruppe.

 

Weitere Informationen:
www.xeikon.com