20.11.2017 Zur Print Experience 2017/Street Art hatte Konica Minolta seine Kunden in die Schlafwagenfabrik nach München eingeladen.

Präsentiert wurden die neuen Drucksysteme AccurioLabel 190, AccurioPress 6136 und AccurioPrint C759. Die Street-Art-Show präsentierte gewagte Scooter-Fahrer, futuristische Graffity-Künstler und die Sounds einer DJane, außerdem die Konica-Minolta-Profis mit den unendlichen Möglichkeiten des perfekten digitalen Drucks. Produktionsdruck-Manager Cord Hashemian: "Moderne Print-Produkte kann man nicht nur sehen, sondern auch hören, fühlen und mit weiterem interaktiven Content beleben. Auf diese Weise erzielt man eine wesentlich höhere und emotionale Wahrnehmung." Das neue Konica Minolta Flaggschiff AccurioJet KM-1 erlebten die Gäste per Virtual-Reality-Brille. Veranstaltungspartner waren der Druckweiterverarbeitungs-Spezialist Stamagraf und Hefter-Systemform.

 

Weitere Informationen:
www.konicaminolta.eu