08.01.2018 Der Fachverband Faltschachtel-Industrie e.V. (FFI) begrüßt den Faltschachtelhersteller noble-pac GmbH als neues Mitglied.

Der Produzent von Verpackungslösungen mit Sitz in Düren wurde 2008 gegründet und erzielt einen Umsatz von 6 Millionen Euro jährlich. Das Unternehmen beschäftigt 25 Mitarbeiter und beliefert nationale als auch internationale Kunden, darunter große Konzerne, mittelständische und kleinere Firmen mit Fokus auf die Segmente Süßwaren, Kosmetik, Food und Non-Food. Das Leistungsspektrum umfasst den klassischen Druck und Veredelungsarten wie Matt-, Glanz-, Effektlack sowie Heißfolienprägen bis hin zur Weiterverarbeitung wie z.B. Stanzen, Prägen oder Fensterfolienhinterklebungen. "Wir wollen sowohl unser Netzwerk, als auch unser Fachwissen vergrößern - der Eintritt in den Fachverband Faltschachtel-Industrie war für uns deshalb nur folgerichtig", kommentiert der Geschäftsführer der noble-pac GmbH, Hellmuth Eichhorn, den FFI-Beitritt seines Unternehmens. Manfred Becker, Key-Account der noble-pac GmbH, ergänzt: "Der FFI verfügt über ein umfassendes Know-how was neue Marktentwicklungen und Brancheninformationen in den Bereichen Lebensmittelkontakt und Migration betrifft und auch zu vielen weiteren technischen Themen im Verpackungsbereich. Wir freuen uns sehr das vielfältige Informations- und Seminarangebot in Anspruch nehmen zu dürfen und auf einen regen Informationsaustausch mit den Mitgliedern des FFI."


Weitere Informationen:
www.noble-pac.de