29.01.2018 Auf der B2B Marketing Expo wird Ricoh der europäischen Marketing-Community präsentieren, welche Möglichkeiten sie mit den Marketing-Lösungen von Ricoh auch im wieder stärker werdenden Bereich der Direktwerbung haben.

Europas größte Messe und Konferenz für Vertrieb und Marketing findet dieses Jahr vom 21. bis 22. März auf der ExCel in London statt. Erwin Busselot, Business Innovations & Solutions Director, Commercial Printing, Commercial and Industrial Printing Group, Ricoh Europe, sagt: "Ricoh arbeitet weiter daran, das elektronische, datengesteuerte Marketing mit dem Bereich des datengesteuerten Drucks zu verbinden. Diese Veranstaltung ist eine großartige Gelegenheit, tausende von Marketing-Experten persönlich zu treffen, die Stärke des Printmediums unter Beweis zu stellen und darüber zu diskutieren, warum Unternehmen begonnen haben, datengesteuerte Direktwerbung wieder in ihren Medienmix aufzunehmen. Die Begeisterung für Direct Mail wächst, denn innovative, zielgerichtete Druckerzeugnisse erweisen sich als äußerst effektive Methode, um Zielgruppen zu binden, insbesondere im Rahmen einer Multichannel-Kampagne." Mit den digitalen Farbdrucksystemen von Ricoh können Marketingverantwortliche kreative Kampagnen sowie personalisierte Direct-Mailings entwerfen, die durch den Einsatz von Weiß-, Klarglanz- oder Neon-Toner eine beeindruckende Wirkung erzielen. Zum Marketing-Software-Portfolio von Ricoh gehört auch MarcomCentral, mit der Unternehmen und Agenturen Marketing-Assets zentral verwalten können, um die Markensteuerung zu gewährleisten. FusionPro, ein Adobe-Plugin für das personalisierten Druck, wird ebenfalls vorgestellt.

Weitere Informationen:
www.ricoh.de