05.02.2018 Immer mehr PrintShop Mail Classic Anwender stoßen auf Grund der Veränderungen in der Druckbranche und durch immer neue Anforderungen ihrer Kunden an die Grenzen der Umsetzbarkeit.

PlanetPress Connect for Print schließt die Lücke zwischen Kundenanforderungen und Funktionalität von PrintShop Mail. Vieles von dem, was PrintShop Mail Anwender im Laufe der letzten Jahre an Wünschen geäußert haben, wurde in PlanetPress Connect for Print umgesetzt. Das Programm vereint klassische Funktionen zur Personalisierung mit neuen Möglichkeiten zur Steuerung des gesamten Druckprozesses. Angefangen von der Sortierung der Datensätze, über die regelbasierte Gruppierung der Dokumente bis hin zur Ansteuerung von Kuvertiermaschinen z.B. durch automatische Aufbringung von OMR-Markierungen. Durch das mitgelieferte Workflow-Tool können alle Aufgaben auch automatisiert werden. Spezielle Anforderungen wie dynamische Tabellen mit automatischem Seitenumbruch oder die Erstellung von Diagrammen sind in der grafischen Oberfläche des Connect Designers ebenfalls umsetzbar. Dank des integrierten Datamappers kann beinahe jedes Datenformat und eine Reihe von Druckdatenströmen als Eingabe verwendet und in eine einheitliche Struktur gebracht werden. Der Connect Designer kann beliebig oft installiert werden und ermöglicht somit die produktive Druckausgabe von einer beliebigen Anzahl an Arbeitsstationen. Das mitgelieferte Plugin OL Connect Send bietet Kunden die Möglichkeit Dokumente direkt aus einem beliebigen Windows Programm zu drucken und dabei direkt an den Druckdienstleister zu übermitteln.

 

Weitere Informationen:
www.hesslersolutions.de