05.02.2018 Fespa, der weltweite Dachverband der nationalen Spezialdruckbranchenverbände, führt mit Digital Corrugated Experience auf der FESPA Global Print Expo 2018 (Messe Berlin, 15. bis 18. Mai 2018) einen neuen Ausstellungsbereich ein.

Wie die Neue Verpackung online berichtet, werden in dem Erlebnisbereich die kommerziellen und produktionsbezogenen Vorteile des Digitaldrucks bei der Produktion von Verpackungen und Einzelhandelsdisplays aus Wellpappe demonstriert. Hersteller und Verarbeiter von Verpackungen können sich von den Vorzügen einer Integration digitaler Technologie in ihre Produktion überzeugen. Die Ausstellung umfasst sämtliche Elemente des Wellpappendrucks: Substrate, Workflow-Lösungen, Digitaldrucktechnologie, Medienführung, Grundierungen, Tinten, Beschichtungen und Lacke sowie Zuschneide- und Falzsysteme. Der Digitaldruck ermöglicht als Ergänzung konventioneller Druckverfahren Herstellern von Verpackungen und Displays eine Erweiterung ihres Angebots durch Prototypen, Kleinserien, Versionierung und Individualisierung. Das Format des neuen Bereichs in Halle 5.2 unterscheidet sich vom Rest der FESPA 2018. Informative Kurzkonferenzen zum Wellpappendruck werden sich mit geschäftsbildenden Diskussionen mit branchenführenden Anbietern, darunter HP, Lamina, Sun Automation, Inca Digital und BCS-Autobox, abwechseln. Auch unabhängige Experten und Markenvertreter werden als Referenten zu hören sein. Der Bereich Digital Corrugated Experience ist für registrierte Besucher der FESPA 2018 Global Print Expo kostenlos zugänglich.

 

Weitere Informationen:
www.fespa.com