05.02.2018 ThinPrint Cloud Services, Tochter des Drucklösungsexperten ThinPrint, gibt die Verfügbarkeit seiner neuen Drucklösung ezeep Dash bekannt.

Mit der neuen Lösung werden Drucker und Druckertreiber komplett in einem übersichtlichen Portal verwaltet. ezeep Dash kommt dabei ohne Server aus. In einer übersichtlichen Webkonsole werden die Drucker festgelegt und den Nutzern zugeordnet. Bei der Auswahl der Drucker können Admins aus einem von ThinPrint bereitgestellten Pool von Druckertreibern auswählen oder eigene Treiber hochladen. Ein Einsatz von IT-Fachleuten vor Ort, z.B. in einer Niederlassung, ist ebenso überflüssig wie das Betreiben eines Servers. Nach dem automatisierten Ausrollen der ezeep-Software auf die lokalen Rechner können die Mitarbeiter die ihnen zugeordneten Drucker nutzen. Das Drucken selbst erfolgt immer vollständig lokal und nicht über die Cloud. Es ist also zum Drucken keine Internetverbindung vonnöten. Ändern sich Treiber oder IP-Adressen, werden diese über den mitgelieferten ezeep Dash-Agenten automatisch aktualisiert. "ezeep Dash ist ideal für alle Unternehmen, die ihre Druckserver komplett oder partiell abschaffen wollen oder die bisher auf allen Rechnern mühselig Druckertreiber installiert und verwaltet haben", so Christoph Hammer, CEO der ThinPrint Cloud Services Inc. "Aufgrund unserer fast 20-jährigen Erfahrung im Netzwerkdrucken und unserer langjährigen Kooperation mit allen namhaften Druckerherstellern in der Cloud Printing Alliance können wir unseren Kunden nicht nur eine vollständig serverlose, intuitiv bedienbare Lösung anbieten, sondern auch einen kontinuierlich wachsenden Pool der stets aktuellsten Druckertreiber."

 

Weitere Informationen:
www.thinprintcloud.com