12.03.2018 Ricoh hat die Entwicklung und Markteinführung einer neuen Tinten-Technologie angekündigt, mit der das Technologieunternehmen seine Position als Innovationsführer im Bereich des Inkjet-Produktionsdrucks weiter ausbauen wird.

Die neue Tinten-Technologie wird als zusätzliche Option für bestehende und zukünftige Kunden der Inkjet-Endlosdruckplattform Pro VC60000 erhältlich sein. Sie wurde wesentlich als Antwort auf die wachsenden Anforderungen im Inkjet-Produktionsdruck entwickelt. Die neuen Tinten ermöglichen den Direktdruck auf gestrichenen Standardmaterialien für den Offsetdruck ohne Primer. Folglich erhöhen sie die Flexibilität und Wirtschaftlichkeit des Produktionssystems. Sie bieten hohe Haltbarkeit, Wasserechtheit und Druckkopf-Zuverlässigkeit, vergleichbar mit den aktuellen Ricoh-Tinten. Zudem erhöht ein erweiterter Farbraum mit brillanteren Farben und tieferem Schwarz die Anzahl der unterstützten Anwendungen. Eine höhere Druckgeschwindigkeit auf gestrichenen Substraten ermöglicht darüber hinaus größere Produktionsvolumen und erleichtert zudem nicht nur den Übergang vom Offset- zum Digitaldruck, sondern verringert auch den Zeitaufwand, um neue Anwendungen zu implementieren und einzuführen. Die Markteinführung der neuen Tinten ist für Mitte 2018 geplant. Eef de Ridder, Director Commercial Printing, Commercial & Industrial Printing Group, Ricoh Europe: "Die Zukunft von Ricoh und die seiner Kunden hängt davon ab, wie wir gemeinsam die Marktanforderungen verstehen und Lösungen entwickeln, die für das weitere Wachstum benötigt werden. Die neuen Tinten von Ricoh sind ein hervorragendes Beispiel dafür, wie man mit Innovationen auf die wachsenden Anforderungen des kommerziellen Druckmarkts im Hinblick auf verbesserte Farbwiedergabe, höhere Produktionsgeschwindigkeit und Materialvielfalt antwortet."

 

Weitere Informationen:
www.ricoh-europe.com