th1 Canon imagePRESS C850 S19.03.2018 Canon hat für die Modelle der imagePRESS C10000VP Serie, imagePRESS C850 Serie undOcé VarioPrint i-Serie die Fogra PSD-Zertifizierung (Process Standard Digital) nach FOGRA51 erhalten.

Diese jüngste Akkreditierung gibt Kunden, die ein hohes Maß an Farbkonstanz verlangen, die Sicherheit, dass das vielfältige Canon Portfolio an digitalen Toner- und Inkjet-Bogendrucksystemen höchste Farbmanagementstandards erfüllt. Sowohl die imagePRESS C10000VP als auch die imagePRESS C850 und die Océ VarioPrint i300 wurden nach dem neuen digitalen Produktionsstandard ISO/TS15311-2 geprüft. Die Prüfung der imagePRESS Modelle erfolgte mit zwei verschiedenen Medientypen - Silk 170 g/m2 und einem gestrichenen Standard-Offsetpapier, Sappi Mango Plus Glos 115 g/m2 - sowie mit zwei verschiedenen Controllern (PRISMAsync und EFI). Es wurden Auflagen von mindestens 500 Exemplaren getestet, um die Farbkonsistenz unter realen Produktionsbedingungen zu simulieren. Die Océ VarioPrint i300 wurde auch mit Offset gestrichenem Papier (Sappi Magno Plus Gloss 115 g/m2) geprüft, wobei die neuen iQuarius MX Tinten für hochwertige Akzidenzdruckanwendungen verwendet wurden. Die Druckmaschine erreichte die höchstmögliche Druckqualitätsklasse, Klasse A. Raik Spänkuch, Director Industrial & Production Solutions bei Canon Deutschland: "Da immer mehr qualitativ hochwertige Akzidenzdruckauflagen aus der analogen in die digitale Produktion verlagert werden, ist es von entscheidender Bedeutung, dass Druckdienstleister sich darauf verlassen können, dass sie Woche für Woche Farbkonsistenz erzielen, von Druck zu Druck und von Auftrag zu Auftrag. Kunden, die den Fogra PSD-Standard selbst erfolgreich umsetzen, profitieren von einer verbesserten Qualität und gesteigerter Produktionsleistung bei gleichzeitiger Reduzierung der Makulatur."

 

Weitere Informationen:
www.canon.de/business