09.04.2018 Die "Tage der Medienproduktion" präsentieren sich 2018 in Düsseldorf wieder mit den Erfolgsformaten "Print Digital Convention" und "Düsseldorfer Print Cocktail".

Am 24. und 25. April 2018 startet die zweite Ausgabe der Erlebnisausstellung im Düsseldorfer Kongresszentrum. Beim Veranstaltungstrio stehen die Zeichen auf Wachstum: 70 Aussteller, eine rege Nachfrage nach Ausstellungsfläche und rund 600 Besucher bei der 2017er Premiere sollen 2018 noch übertrumpft werden. Die Konferenz will die Brücke zwischen Technologie und konkreter Lösung schlagen. Die Besucher erleben in den integrierten Themenwelten der Veranstaltung neueste Trends, Innovationen und Bewährtes direkt im Businesskontext. Die Themen der Kongressmesse sind vielfältig und zukunftsweisend, die relevanten Trends der Gegenwart und die wegweisenden Themen der Zukunft werden auf den Prüfstand gestellt. Mediendienstleister, Verlage und Agenturen müssen die Technik hinter den Ideen im Auge behalten, um kreative Impulse zu sammeln und auf dem Laufenden zu bleiben. Deshalb möchte das Veranstaltungstrio im Rahmen der Kongressmesse den Nutzen vor allem digitaler Technologien in Verbindung mit außergewöhnlichen Printanwendungen in den Fokus rücken. Crossmedia gilt hier nur als eines von vielen Stichwörtern. Auf der Kongressmesse informiert der Fachverband Medienproduktion die Besucher über den neuesten Stand der Technik. Flankiert wird der Kongress von der "Print Digital Convention" und dem "Düsseldorfer Print Cocktail" des RGF. Die "Print Digital Convention" ist eine Leistungsschau der Superlative. Hier zeigen über 30 Partner ihre Vision der Zukunft der Medienproduktion. Verschiedenste Technologie-Sessions und Vorträge sowie die informativen Workshops des "Düsseldorfer Print Cocktail" zeigen, wie es geht. Der Kongress "Tag der Medienproduktion" rundet am 25. April dann die Veranstaltung ab. Vor Ort vertreten sind namhafte Unternehmen der Druckbranche wie Canon, Epson, FKS, Horizon, Konica Minolta, Xeikon und Xerox. Gemeinsam mit Anwendern wollen sie aufzeigen, was Akzidenz-Digitaldruck zu bieten hat. Die Drupa ist erneut offizieller Partner und unterstützt das Event über ihr bestehendes Netzwerk.

Weitere Informationen:
www.tdm.f-mp.de