07.05.2018   Ricoh unterstützt die Madsack Mediengruppe als exklusiver Technologiepartner im Bereich Managed Print Services.

Im Rahmen der Partnerschaft wird Ricoh in Zusammenarbeit mit dem Gutenberg Rechenzentrum (GRZ) das Print Management an insgesamt zehn Standorten des Medienkonzerns unterstützen. Hierfür wurde ein maßgeschneidertes und einheitliches Service- und Technologiekonzept erarbeitet, welches die Bereitstellung von insgesamt über 1.000 Multifunktions- und Drucksystemen von Ricoh vorsieht. Für die zentrale Verwaltung der Systeminfrastruktur wird die Software-Lösung Device Manager NX von Ricoh eingesetzt. Auch die zentralen Hausdruckereien der Madsack Mediengruppe werden berücksichtigt und sind mit insgesamt zwölf Produktionsdrucksystemen von Ricoh ausgestattet. "Als Technologiepartner zeichnet sich Ricoh nicht nur durch Flexibilität und Verlässlichkeit, sondern auch durch eine beeindruckende Innovationskraft aus. Das für uns von Ricoh individuell entwickelte und umgesetzte Konzept unterstützt uns maßgeblich und hilft uns dabei, noch effizienter zu arbeiten", betont Günter Evert, Konzernbereichsleiter Niedersachen der Madsack Mediengruppe. "Wir sind sehr stolz darauf, mit der Madsack Mediengruppe ein so großes und traditionsreiches Verlagshaus unterstützen zu dürfen. Unsere Unternehmen sind nicht nur durch die gemeinsamen regionalen Wurzeln in Hannover eng verbunden. Auch die integrale Bedeutung und der damit einhergehende Einfluss des digitalen Wandels sind eine wichtige Schnittstelle für die partnerschaftliche Zusammenarbeit. Unser Ziel ist es, Madsack mit unseren Technologien und Services effektiv bei der Digitalisierung zu unterstützen", sagt Niculae Cantuniar, CEO Ricoh Deutschland.


Weitere Informationen:
www.ricoh.de