04.06.2018 Juni ist der jährliche Umweltaktionsmonat "Ricoh Global Eco Action" der Ricoh-Gruppe, der die Mitarbeiter des Unternehmens ermutigt, über die Umwelt nachzudenken und ökologische Maßnahmen zu ergreifen.

Zudem veranstaltet Ricoh eine Vielzahl an Sonderevents auf der ganzen Welt. Die "Ricoh Global Eco Action" fand erstmals 2006 statt und wird seitdem jährlich organisiert. In diesem Jahr wird die Ricoh-Gruppe gemeinsam am Dienstag, den 5. Juni, den "Common Action Day" veranstalten, zeitgleich zum Weltumwelttag der Vereinten Nationen. In ihrem Mid-Term Management Plan, der im Geschäftsjahr 2017 startete, bekräftigte die Ricoh- Gruppe ihr uneingeschränktes Commitment zur gleichzeitigen Lösung sozialer Probleme und zum Ausbau ihres Geschäfts. Ricoh wählte acht wichtige SDGs mit besonders hoher Relevanz für die Lösung sozialer Probleme durch Geschäftsaktivitäten aus und skizzierte darauf aufbauend fünf wesentliche Fragen. Das Ziel, sowohl eine kohlenstofffreie Gesellschaft als auch eine Kreislaufwirtschaft zu erreichen, hat Ricoh dazu veranlasst, die Umweltziele der Ricoh-Gruppe festzulegen. Ein Ziel ist es, bis 2050 den Ausstoß von Treibhausgasen (THG) über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg zu reduzieren. Die Ricoh-Gruppe wird auch ihre Initiativen zur Erreichung einer klimaneutralen Gesellschaft verstärken, wie zum Beispiel den Beitritt zu RE1001, einer globalen Initiative zur aktiven Nutzung erneuerbarer Energien. Ricoh ist das erste japanische Unternehmen, das sich dieser Initiative anschließt. Die Ricoh-Gruppe legt auch großen Wert auf Aktivitäten wie die "Ricoh Global Eco Action", die jedem ihrer 100.000 Mitarbeiter weltweit die Möglichkeit bietet, sich gemeinsam mit Familien, Freunden, Anwohnern und Kunden für den globalen Umweltschutz zu engagieren und das Bewusstsein für soziale Belange zu schärfen. Die Ricoh-Gruppe wird die Teilnahme an Aktivitäten und den Informationsaustausch durch zahlreiche Veranstaltungen fördern, mit dem Ziel, den Umfang dieser Umweltaktion noch weiter auszubauen.

 

Weitere Informationen:
www.ricoh.de