25.06.2018 Konica Minolta bringt ein neues Portfolio aus A4 Monochrom-Druckern, Universalsystemen und Multifunktionsdruckern (MFPs) auf den Markt.

Die Serie mit unterschiedlichen A4-Systemen mit geringem Platzbedarf bietet verbesserte Leistung und moderne Schnittstellen für die komfortable Bedienung. Zudem gewährleisten die neuen A4-Systeme Zuverlässigkeit, Qualität und Wirtschaftlichkeit. Das neue Portfolio mit seiner großen Bandbreite von perfekt konfigurierbaren Premium-MFPs für Großunternehmen bis hin zu kostengünstigen vorkonfigurierten Drucklösungen für kleine Büros erfüllt sämtliche Anforderungen beim Monochrom-Druck und Scan. Konica Minoltas neue A4-Spitzenmodelle bizhub 4052 und bizhub 4752 sind Nachfolger der bestehenden Modelle bizhub 4050 und bizhub 4750. Sie bieten durch identische Schnittstellen wie die Konica Minolta A3-Systeme dieselbe Architektur und dieselbe Funktionalität sowie Bedienerfreundlichkeit. Die neuen Universalsysteme bizhub 3622 und bizhub 4422 sind eine kostengünstige, kompakte Alternative für Kunden, die Druck-, Kopier-, Scan- und Faxfunktionalität ohne spezielle Anpassungen benötigen. Während das System bizhub 3622 mit seinen 36 Seiten/Minute eine ideale MFP-Lösung für kleine Büros oder Arbeitsgruppen im KMU-Bereich darstellt, eignet sich das System bizhub 4422 mit seinen 44 Seiten/Minute für anspruchsvollere Umgebungen mit höherem Druckvolumen.
Die neuen A4 Monochrom-Drucker wurden für kleine Büros und Home Offices sowie für gemischte Umgebungen mit A3-Systemen in großen Abteilungen und Unternehmen entwickelt, bei denen einzelne A4-Drucker in der Flotte der A3-Systeme erforderlich sind. Dadurch eignen sie sich perfekt für Kunden, die zuverlässig hohe Qualität von einem kostengünstigen eigenständigen System benötigen. Die neuen Modelle sind die Nachfolger der Modelle bizhub 3301P/4000P/4700P.

 

Weitere Informationen:
http://www.konicaminolta.de/business