20.08.2018 Die Printing Industries of America (PIA), der weltweit größte Brancheverband der grafischen Industrie, hat das industrielle Inkjet-Digitaldrucksystem Primefire 106 der Heidelberger Druckmaschinen AG mit dem renommierten InterTech Technology Award 2018 ausgezeichnet.

Mit insgesamt 39 InterTech Technology Awards ist Heidelberg zugleich der meist dekorierte Hersteller der Branche. "Die InterTech Technology Awards würdigen wirklich innovative Technologien, von denen erwartet wird, dass sie einen bedeutenden Einfluss auf unsere Branche haben", sagte Jim Workman, Vice President für das Zentrum für Technologie und Forschung von PIA. "Während in diesem Jahr weniger als die Hälfte der Einsendungen ausgezeichnet wurde", fügte er hinzu, "kamen die Juroren zu dem Schluss, dass die Primefire 106 die Standards eindeutig erfüllt hat." Als erstes kommerziell erhältliches industrielles Inkjet-Digitaldrucksystem im Format 70 x 100 cm eröffnet die Heidelberg Primefire 106 Verpackungsproduzenten die Möglichkeit, jeder produzierten Box einen Mehrwert zu verleihen, Produkte schneller in den Markt zu bringen und Logistikkosten durch Print-on-Demand-Funktionen zu veringern. Die direkte 7-Farben-Bildgebung und die hervorragende Farbregistrierung ermöglichen variable Verpackungsinhalte und Sicherheitsfunktionen gegen Fälschungen, da jede Verpackung ein Unikat und rückverfolgbar ist. "Die Primefire 106 ist das Flaggschiff im
Digitaldruck-Portfolio von Heidelberg und hebt die digitale Produktion auf ein neues Niveau im Hinblick auf Produktivität, Qualität und Integrationsmöglichkeiten. Die Kombination von Heidelbergs Know-how und Druckexpertise mit der Fujifilm Inkjet-Technologie ergibt ein einzigartiges Angebot für Verpackungskunden, die ihre Produktion verbessern, ergänzen und digitalisieren möchten", so Montserrat Peidro-Insa, Leiterin Geschäftsbereich Digital bei Heidelberg. Die Primefire bietet mit 1.200 x 1.200 dpi höchste Qualität bei einer Produktions-geschwindigkeit von 2.500 Bogen pro Stunde und ist so ausgelegt, dass sie ein Volumen von bis zu 1,5 Millionen Bogen pro Monat erreicht. Als modulare Plattform ermöglicht das Digitaldrucksystem weitere Geschwindigkeitssteigerungen und Funktions-Updates, ohne dass die Maschine ausgetauscht werden muss. "Mit der Primefire beginnt eine neue Ära der Digitaldrucktechnologie", sagte Dan Maurer, Vice President Digital Product Management bei Heidelberg North America. "Wir sind sehr stolz darauf, in diesem Jahr von Printing Industries of America für den renommierten InterTec Technology Award ausgezeichnet zu werden und sind gespannt, wie sich diese neue Technologie in den kommenden Jahren auf die Branche und unsere Kunden auswirken wird."

Weitere Informationen:
www.heidelberg.com