20.08.2018 Die neueste Generation des Spektralfotometers Techkon SpectroDens hat die Messlatte für Farbmessgeräte höher gelegt und den renommierten InterTech Technology Award 2018 der Printing Industries of America gewonnen.

Mit diesem jährlich verliehenen Preis werden wirklich innovative Technologien ausgezeichnet, die die Leistungsfähigkeit der grafischen Kommunikationsindustrie steigern. "Die Jury erkannte eine Vielzahl von Innovationen, die sie zu der Annahme führte, dass SpectroDens das Spektralfotometer der Wahl in vielen Drucksälen wird", sagte Jim Workman, Vizepräsident des PIA-Zentrums für Technologie und Forschung. Zu den wichtigsten Innovationen von SpectroDens gehören: Spezielles Design mit einer patentierten, seitlich angebrachten Messöffnung, die es dem Bediener ermöglicht, die Messoptik einfach auf dem Farbfeld zu positionieren und gleichzeitig die visuelle Kontrolle der korrekten Positionierung zu behalten. Integrierte Scan-Modi ohne zusätzliche Hardware. Ultrahochauflösender Spektralsensor mit einer Abtastung in 3-nm-Schritten für höhere Genauigkeit. Spektralsensor ohne bewegliche Teile für höchste Zuverlässigkeit und Langzeitgenauigkeit. Drahtloses induktives und daher wartungsfreies Laden. Austauschbare Messblende; 1,5 mm oder 3 mm Blenden abhängig von den Messanforderungen. Die InkCheck-Funktion bietet spezifische Farbdichteanpassungen, um die höchste ?E-Farbübereinstimmung zu erzielen. Techkon fühlt sich geehrt, diese Auszeichnung erhalten zu haben. Von Anfang an wurde SpectroDens entwickelt, um Druckmaschinenbedienern und Qualitätsmanagern eine völlig neue Benutzererfahrung zu bieten. Wir sind stolz darauf, dass die PIA-Jury die Benutzerfreundlichkeit, Praxistauglichkeit und den Wert von SpectroDens erkannt hat. Dies sind genau die Gründe, warum so viele Drucker auf SpectroDens und andere Techkon Drucksaalprodukte umsteigen.

Weitere Informationen:
www.techkon.com