08.05.2017   Mehr Initiative für das Angebot von Dienstleistungen im Inhouse-Post- und Dokumentenmanagement-Bereich kündigt die Österreichische Post an.

Hier sind bereits mehr als 100 Mitarbeiter aktiv. So übernahm das Ressort Dokumentenlogistik die Gesamtverantwortung für die Postbearbeitung bei der österreichischen Tchibo-Organisation. Dokumentenlogistik-Chef Martin Ferger: "Wir beraten und unterstützen Tchibo/Eduscho seit 2007 im Bereich des Poststellenmanagements und haben die Poststellen-Services vor Ort übernommen. Nun betreiben wir die komplette Inhouse-Dokumentenlogistik des Unternehmens." In der Tchibo-Zentrale in Wien übernimmt die Post nicht nur die Zustellung, sondern auch Sortierung, Verteilung sowie die Ausgangspostverarbeitung. Dafür ist das Ressort auch aktives Mitglied der Facility Management Austria (FMA).

Weitere Informationen:
www.post.at