08.05.2017   Das britische Verteidigungsministerium hat mit Neopost eine Partnerschaft zum Aufbau eines modernen Briefdienstes zwischen britischen Soldaten und ihren Angehörigen vereinbart.

Dafür hat Neopost sein INtouch-System angepasst, damit Freunde und Angehörige die Möglichkeit haben, mit Soldatinnen und Soldaten der Armee analog und digital in Kontakt zu bleiben. Dabei können persönliche Botschaften, bis hin zu hoch aufgelösten Bildern, über einen individualisierten Zugang der Partner und Verwandten (max. 8 Seiten) hochgeladen, ausgedruckt und an die Standorte und Einsatzorte verschickt werden. Die neue Lösung ersetzt ein System, mit dem nur Textbotschaften von maximal einer Seite Umfang geschickt werden konnten. Verteidigungsminister Mark Lancaster: "Wir investieren in diesen besseren Briefdienst, um sicherzustellen, dass unsere Soldaten gratis mit ihren Lieben in Kontakt bleiben können, wenn sie in der Ferne im Einsatz sind. Mit INtouch können die Familien jetzt längere Botschaften in höherer Qualität rund um die Welt verschickt werden."

Weitere Informationen:
www.postandparcel.info