15.05.2017   Auf dem 26. internationalen Weltpostkongress verabschiedete der Weltpostverein UPU ein neues Vergütungssystem, mit dem die Postgesellschaften weltweit den Sendungs-Postservice miteinander verrechnen.

Bei dem neuen Vertrag ging es um die Ausbalancierung zwischen Import- und Exportländern. Hier war wegen der wachsenden E-Commerce-Mengen über Briefpost-Kleinpakete eine Neuregelung erforderlich. Zum einen wurden alle Länder neu klassifiziert, außerdem ein neues Tarifsystem entwickelt, welches die Empfängerländer stärker begünstigt als bisher.

 

Weitere Informationen:
www.upu.int