03.07.2017   In einer Pressekonferenz kündigten der Brief- und Paketchef von Deutsche Post DHL Jürgen Gerdes und der Münchener Oberbürgermeister Dieter Reiter dies gemeinsam an.

Im ersten Schritt werden 30 E-Transporter vom Typ StreetScooter in Schwabing und Milbertshofen die Pakete zu den Kunden bringen. Diese Flotte wird Zug um Zug erweitert. Allein die Start-Flotte spart 120 Tonnen C02 ein. OB-Reiter: "Gerade in der jetzigen Debatte ist dieser Auftakt ein wichtiges Signal und zeigt, dass der Lieferverkehr auch emissionsfrei und leise möglich ist." Seit April 2017 sind die StreetScooter-Fahrzeuge auch auf dem freien Markt erhältlich. Ergänzt wird das Emissionsfreiheits-Programm durch das Produktangebot Gogreen, mit dem Geschäftskunden klimaneutralen Versand ordern können. Durch hohe Gogreen-Prozentsätze wird auch der Elektrofahrzeuge-Einsatz forciert.

 

Weitere Informationen:
www.dpdhl.de