17.07.2017   Mit einem Vertragswerk haben sich UPU and IPC, einem Zusammenschluss von Postgesellschaften der Industrieländer mit Sitz in Brüssel, zur gemeinsamen weltweiten Förderung  von Innovation and Effizienz im Postwesen verpflichtet.

UPU-Chef Bishar A. Hussein: "Das oberste Ziel des Weltpostvereins ist die Festigung und Entwicklung der weltweiten Postdienste. Deshalb freuen wir uns ganz besonders über die neue Partnerschaft, durch die Branche in unseren Mitgliedsländern messbare Vorteile für die Entwicklung innovativer, effizienter und zugänglicher Postdienste erhalten wird. IPC-Chef Holger Winklbauer: " Unsere beiden Organisationen teilen das Ziel, die Postdienste in den Herausforderungen moderner Märkte weiter zu entwickeln. Diese Vereinbarung ist ein großer Schritt zur Zusammenarbeit, weil er eine engere Arbeitsteilung in der weltweiten Postbranche anstrebt." Insbesondere soll ein Programm zur weltweiten Qualitätsverbesserung der Postdienste auf Basis von IT, RFID und anderen modernen Techniken erarbeitet werden.

 

Weitere Informationen:
www.upu.int