th 4 StreetScooter24.07.2017   Ab sofort werden die Service- und Reparaturarbeiten an allen StreetScooter-Elektrofahrzeugen im bundesweiten Helpline-Werkstattnetz der G.A.S. erfolgen.

Der Flottenspezialist und Logistikexperte mit Sitz in Essen übernimmt operativ auch die komplette Ersatzteilversorgung. Mit flächendeckenden Schulungen und Qualifizierungen der Werkstätten über den Dienstleister DEKRA wird eine hohe Qualifizierung und ausreichend Kapazität sichergestellt. Das bundesweite Netz von über 1.500 Reparaturwerkstätten ist auf Arbeiten an Elektrofahrzeugen spezialisiert. Die Steuerung der Aufträge übernimmt die G.A.S. als zentraler Ansprechpartner für StreetScooter. Bis Jahresende werden bereits rund 5.000 Fahrzeuge im Einsatz sein. Mittelfristig soll die gesamte Post-Fahrzeugflotte aus Elektrofahrzeugen bestehen. Darüber hinaus verkauft Deutsche Post DHL die StreetScooter-Elektrofahrzeuge mittlerweile auch an Dritte. G.A.S.-Chef Andreas Brodhage: "Der Ausbau des größten Servicenetzes an Spezialwerkstätten in Deutschland ist bereits weit vorangeschritten. Damit bieten wir Flottenkunden immer die regional beste Werkstatt für einen überregionalen Service. Durch die lange Zusammenarbeit mit der Deutschen Post haben wir unser Leistungsspektrum besonders auch auf die Bedürfnisse eines großen Flottenkunden abgestimmt."

 

Weitere Informationen:
www.dpdhl.de