14.08.2017   Der belgische Postdienstleister Bpost hat den belgischen City-Logistikdienstleister Bubble Post übernommen.

Bubble Post ist auf die Auslieferung von Paketen in Innenstädten mithilfe umweltfreundlicher Transportmittel spezialisiert. Bereits vor der Übernahme haben beide Unternehmen im Rahmen der Auslieferung kooperiert. "Unser Ziel ist klar: Wir wollen zu einem der bedeutendsten Akteure bei der Paketauslieferung in Belgien werden", so Bpost CEO Koen Van Gerven zur Übernahme. Bpost wolle auch die Aktivitäten für den Aufbau nachhaltiger Logistikketten in Belgien und den Niederlanden stärken. Bubble Post wurde 2013 gegründet und liefert Waren mit Lastenfahrrädern oder gasbetriebenen Kleintransportern zu Kunden in den Innenstädten. Neben Privatpersonen gehören auch Grossisten aus dem Restaurant- und Gaststättenbereich zu den Kunden. Bubble Post erzielte 2016 einen Umsatz von 3,6 Millionen Euro und beschäftigt 100 Mitarbeiter. Bpost hatte mehrmals vergeblich versucht, die niederländische PostNL zu übernehmen. Seitdem versucht Bpost, die eigene Marktpräsenz in den Benelux-Staaten durch Zukauf kleinerer Unternehmen, die auf Paketauslieferungen spezialisiert sind, zu stärken. Hier wird ein großes Wachstumspotenzial gesehen.

 

Weitere Informationen:
http://www.bpost.be