18.09.2017   Nach sechs Monaten Bauzeit wurde jetzt das neue GLS Hub in österreichischen Rankweil in Betrieb genommen.

Dieses fungiert als Tor in die Schweiz. GLS-Österreich-Chef Dr. Axel Spörl: "Mit dem Neubau verstärken wir unsere Präsenz in der Region und sind bereit für weiteres Mengenwachstum in Vorarlberg und in der Schweiz." Das Depot, in dem stündlich rund 2500 Pakete sortiert und umgeschlagen werden können, hat 38 Tore, umfasst eine Betriebsfläche von 5571 Quadratmetern und hat, 3.5 Millionen gekostet. Es bietet zahlreiche umweltfreundliche Details, von Wärmepumpen- und Bodenheizungs-Installation, außerdem fünf Ladestationen für Elektrofahrzeuge.

 

Weitere Informationen:
www.gls-group.eu