26.02.2018 DHL Express hat sein neues regionales Drehkreuz am Flughafen Brüssel eröffnet.

Das Distributionszentrum ist mit modernster Logistiktechnologie ausgestattet und wird die Kapazität des weltweit führenden internationalen Expressdienstleisters am Standort Brüssel auf 42.000 Sendungen pro Stunde nahezu vervierfachen. Das Unternehmen investiert inklusive Mietaufwand etwa 140 Millionen Euro in den Ausbau und schafft damit drei Jahre früher als ursprünglich geplant 200 neue Arbeitsplätze. Ken Allen, CEO von DHL Express, betont: "Brüssel spielt eine entscheidende Rolle im weltweiten DHL Express Netzwerk. Der Standort ist weltweit einer unserer größten Hubs und spielt aufgrund seiner Lage im logistischen Herzen Europas eine wichtige Rolle bei der Verbindung von Unternehmen aus der Region mit der Welt. Die neue Drehscheibe wird unser Wachstum, die Effizienz unseres Netzwerks und das hohe Qualitätsniveau, für das sich Kunden an DHL Express wenden, signifikant verbessern." Der neue Hub umfasst mit Lager und Büros 36.500 Quadratmeter und vervierfacht nahezu die Kapazität von DHL Express in Brüssel. Bei voller Auslastung verarbeiten die beiden automatischen Sortiersysteme bis zu 42.000 Pakete pro Stunde. Damit hat sich der Standort zum fünftgrößten Hub im globalen DHL-Netzwerk entwickelt. Er bietet Flug- und Bodenverbindungen zu einer Vielzahl europäischer Destinationen sowie direkte interkontinentale Verbindungen nach Amerika, dem Mittleren Osten und Afrika.

 

Weitere Informationen:
http://www.dpdhl.com