19.03.2018 Vom 23.-25. März startet die Formel 1 beim Rolex Großen Preis von Australien in Melbourne in die Saison 2018.

Zum Saisonstart geben DHL und die Formel 1 die Verlängerung ihrer bereits seit 2004 bestehenden globalen Partnerschaft bekannt. Im Rahmen der Vereinbarung bleibt DHL der offizielle Logistikpartner und wird erster offizieller Partner der F1 eSports Series. Weiterhin vergibt DHL mit dem DHL Fastest Lap Award und dem DHL Fastest Pit Stop Award auch zukünftig zwei Auszeichnungen für besondere Leistungen der Rennfahrer und -teams. "DHL verantwortet als Logistikpartner den komplexen Transport von Fahrzeugen und Equipment der Formel 1. Dadurch ist die Marke integraler Bestandteil dieses hochemotionalen Sport- und Entertainment-Erlebnisses mit globaler Reichweite", sagt Arjan Sissing, Leiter Corporate Brand Marketing Deutsche Post DHL Group. "Wir freuen uns, die Formel 1 als erster offizieller Partner der F1 eSports Series auf ihrer digitalen Reise zu begleiten und ebenso aktiv zum Ausbau und zur Emotionalisierung des Fan-Angebots beizutragen". Sean Bratches, Managing Director Commercial Operations der Formel 1, fügt hinzu: "Unser Sport ist sehr schnell, da sind Präzision und Pünktlichkeit gefragt. Diese Attribute sind auch für DHL von zentraler Bedeutung, und das garantiert den anhaltenden Erfolg dieser Partnerschaft." Zum gleichen Zeitpunkt gibt der Unternehmensbereich DHL Global Forwarding, Freight die Übernahme von DOT (Delivered on Time) bekannt. Das in Großbritannien ansässige Unternehmen verfügt über mehr als 80 Jahre Erfahrung als Komplettanbieter für Logistiklösungen, spezialisiert auf Motorsport, TV und Broadcasting sowie internationale Events. "Mit der Akquisition ergänzt DHL das umfassende Dienstleistungs-Portfolio und baut seine führende Stellung in der Motorsport-Logistik weiter aus.

 

Weitere Informationen:
http://www.dpdhl.com