30.04.2018   Die Schweizer verfügen nach wie vor über eine hohe Kaufkraft.

Das macht sich auch bei Einkäufen in ausländischen Online-Shops bemerkbar. So gehen knapp 20 Prozent der E-Commerce-Ausgaben an Anbieter, die nicht in der Schweiz ansässig sind, ermittelten die Marktforscher des E-Commerce Report Schweiz 2017. Die Schweizerische Post verfügt mit mehr als 2.500 Pick-up-Points über eines der dichtesten Netze in Europa. Online-Kunden können den Pick-up-Point auch als Lieferadresse nutzen und dort Sendungen aufgeben oder zurückschicken. E-Commerce-Unternehmen aus Deutschland und Österreich steht für die Rücksendung bei Bedarf auch eine Retourenadresse in der Schweiz zur Verfügung. Das Land verfügt mit der Schweizerischen Post, eine der Muttergesellschaften von Asendia, über ein zuverlässiges Logistiknetzwerk. Hinzu kommt, dass auch das digitale Netz gut ausgebaut ist. So nutzen 95 Prozent der Bevölkerung zwischen 16 und 65 Jahren regelmäßig das Internet und 90 Prozent von ihnen haben mindestens schon einmal online eingekauft. Für den Warenversand in die Schweiz sind Kenntnisse der komplexen Zoll- und Steuervorschriften unerlässlich. Deshalb unterstützt Asendia, das Joint Venture von La Poste und Swiss Post, Online-Händler und junge E-Commerce-Unternehmen beim Markteintritt in die Schweiz. Insbesondere für Newcomer und Start-ups, die erstmals in der Schweiz aktiv werden wollen, stellt der internationale Postdienstleister ein intelligentes E-Commerce-Tool zur Verfügung mit dem sich die Versandlabels automatisch erstellen lassen.  Asendia versendet jetzt Päckchen und Pakete zum Komplettpreis in die Schweiz. Bei "Mailbox Plus" sind die Bearbeitungskosten und die Kosten für die Verzollung bereits enthalten. Die maßgeschneiderte E-Commerce-Lösung gilt für einzelne Sendungen und größere Mengen bis zu zwei Kilogramm sowie für Pakete bis zu 30 Kilogramm. Eine Vorsortierung ist nicht erforderlich. Die Sendungen werden, sobald sie in der Schweiz sind, per Priority am nächsten Tag zugestellt. Versender und Empfänger werden regelmäßig über den Status Quo per Track and Trace informiert. Zudem werden die Sendungen bei der Auslieferung gescannt, in den Briefkasten des Empfängers eingeworfen oder gegen Unterschrift ausgehändigt. Der Leitfaden "Das Geheimnis des Erfolgs: E-Commerce in der Schweiz" können Start-ups kostenlos herunterladen:
http://e-commerce-schweiz.asendia.de


Weitere Informationen:
www.asendia.de