22.05.2018   Die Umsatzerlöse der Österreichischen Post verbesserten sich im ersten Quartal 2018 um 0,4% auf 490,6 Mio. EUR.

Das Wachstum im Paketgeschäft mit einem Umsatzanstieg von 12,9% konnte den Rückgang der Umsatzerlöse von 3,5% in der Division Brief, Werbepost & Filialen kompensieren. Der Anteil der Division Brief, Werbepost & Filialen am Konzernumsatz der Österreichischen Post mit einem Umsatz von 359,6 Mio. EUR im ersten Quartal 2018 beträgt 73,1%. Der Umsatzrückgang war im Wesentlichen auf drei Gründe zurückzuführen: Dem grundsätzlichen Rückgang adressierter Briefe durch die elektronische Substitution, einem geringeren Werbeumsatz im ersten Quartal 2018 verglichen mit dem starken Werbegeschäft im ersten Quartal des Vorjahres sowie dem strukturell rückläufigen Finanzdienstleistungsgeschäft. Die Division Paket & Logistik erwirtschaftete mit 132,2 Mio. EUR im Berichtszeitraum einen Anteil von 26,9% am Konzernumsatz mit einem weiterhin positiven Trend. Das Wachstum von 12,9% war primär vom organischen Mengenwachstum in Österreich getrieben. Der Paketbereich profitiert von einem dynamischen Marktwachstum durch den anhaltenden Online-Shopping-Trend. Die damit verbundene Wettbewerbsintensität und der Preisdruck bleiben weiterhin hoch. Im Briefbereich setzte sich der Basistrend mit einem Volumenrückgang beim klassischen adressierten Brief von etwa 5% auch im ersten Quartal 2018 fort. Umso wichtiger ist es daher, die hohen Qualitätsstandards aufrechtzuerhalten und das Produktangebot auszubauen, physische Angebote ebenso wie elektronische. So erweitert die Österreichische Post mit 1. Juli 2018 ihre Produktpalette mit der Einführung eines neuen Briefproduktes im Universaldienst. Das neue Produkt- und Tarifmodell bietet die Wahlmöglichkeit zwischen zeitkritischen und nicht zeitkritischen Sendungen. Zusätzlich zur PRIO Variante für die Zustellung am nächsten Tag wird eine ECO Zustellung innerhalb von 2-3 Tagen und eine ECO BUSINESS Leistung für die Zustellung innerhalb von 4-5 Tagen angeboten. Der gesamte Bericht ist unter www.post.at/ir (Reporting) verfügbar.


Weitere Informationen:
www.post.at