22.05.2018   Die Francotyp-Postalia Holding AG, Experte für sicheres Mail-Business und sichere digitale Kommunikationsprozesse, hat die Zahlen für das erste Quartal 2018 veröffentlicht.

Umsatz und Ergebnis gehören zu den stärksten der Unternehmensgeschichte. Der Umsatz erreichte währungsbereinigt 54,9 Mio. EUR (im Vorjahr 55,5 Mio. EUR), das EBITDA stieg bereinigt um Währungseffekte und erste Aufwendungen für das Projekt JUMP um 5,3 % auf 8,7 Mio. EUR. FP schneidet damit im Branchenvergleich weiter hervorragend ab und konnte den Erfolg des starken Vorjahresquartals wiederholen. In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres gewann FP weltweit weiter Marktanteile. Insbesondere im Heimatmarkt Deutschland legte das Unternehmen zu, und auch in den strategisch wichtigen Auslandsmärkten USA und Frankreich war die Entwicklung positiv. Die angekündigte Integration der Bereiche Mail Services und Software ist in vollem Gange und das Geschäft stabilisiert sich. Der Software-Umsatz erreichte nach dem unterjährigen Rückgang verarbeiteter Sendungsmengen im Geschäftsjahr 2017 im ersten Quartal 2018 mit 3,8 Mio. EUR bereits wieder das Niveau des Vorjahresquartals. Der Umsatz im Bereich Mail Services, dem Geschäftsbereich für das professionelle Dokumentenmanagement und -logistik, lag im ersten Quartal 2018 bei 17,1 Mio. EUR im Vergleich zu 17,8 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum. Das verarbeitete Briefvolumen im Konsolidierungsgeschäft war stabil. Der Umsatzrückgang im Vergleich zum Vorjahresquartal ist im Wesentlichen Folge der weitgehend abgeschlossenen Neuausrichtung dieses Produktbereichs sowie eines veränderten Kunden- und Produktmix. FP baut sein Produkt- und Leistungsspektrum mit digitalen Lösungen planmäßig aus. Ein wesentliches Element auf dem Weg zur Erreichung des ab 2019 geplanten beschleunigten Wachstums in diesem Bereich sind Vertriebspartnerschaften. Im ersten Quartal 2018 wurden neue Kooperationen abgeschlossen, beispielsweise mit der Bundesdruckerei GmbH für die rechtssichere digitale Signaturlösung FP-Sign. Mit dem FP Secure Gateway, einer Schlüsselkomponente für die sichere Übertragung von Daten im Internet of Things (IoT), ist FP jetzt seit Neuestem auch Technologiepartner von Amazon Web Services, Inc., dem weltweit führenden Anbieter von Cloud-Dienstleistungen.


Weitere Informationen:
www.fp-francotyp.com